Bison Process Ihre ERP-Lösung

Die ERP-Lösung Bison Process im Einsatz bei fenaco

Mit der ERP-Software Bison Process betreut Bison die unterschiedlichsten Bereiche innerhalb der fenaco. Die Geschäftsfelder der fenaco Genossenschaft sind sehr umfangreich und komplex, was wiederum individuelle Prozesse und Lösungen erfordert. Bison Process schliesst da die Lücke, den die Business Software ermöglicht es individuelle Ausprägungen zeitnah zur Verfügung zu stellen. Davon profitieren heute die Geschäftsfelder Agrar, Energie, Detailhandel und Lebensmittel.

Erfahren Sie weiter unten mehr, in welchen Unternehmen die ERP-Lösung im Einsatz ist.


Geschäftsfelder der fenaco Genossenschaft

Das sagen unsere Kunden

«

Die ergonomische Oberfläche, die einfache und rasche Auftragserfassung sowie die flexible Anpassung und Erweiterung von Bison Process wird von den Anwendern sehr geschätzt. Die Lösung zeichnet sich speziell durch die prozess- und benutzerorientierte Steuerung der Geschäftsfälle aus.

»

Josef Schaller, IT-Leiter, fenaco Landesprodukte

«

Vor der Umstellung auf Bison Process mussten wir unseren Umsatz mit immensem manuellem Aufwand erarbeiten. Dank Bison Process können wir die Verkäufe verdoppeln – mit dem gleichen Team und gleichzeitig deutlich besserem Kundenservice

»

Kurt Schärer, Geschäftsführer, Novaflor AG

«

Mit der Software von Bison erlange ich eine vollständige Integration und Übersicht meiner einzelnen Prozesse. Dies ermöglicht eine grosse Flexibilität und Zeitersparnis, damit ich mich beruhigt um meine Kunden kümmern kann.

»

Thierry Walz, ancien directeur, Uvavins - Cave de La Côte

Bison Produkte im Einsatz bei der fenaco Genossenschaft

fenaco Landesprodukte

Die Geschäftseinheit fenaco Landesprodukte übernimmt Gemüse und Obst von Schweizer Landwirtinnen und Landwirten und bereitet diese für den Verkauf oder die Weiterverarbeitung auf. Die Ware wird in den verschiedenen Leistungszentren in der ganzen Schweiz sortiert, gewaschen, gelagert, teilweise verpackt und an den Grosshandel und die Industrie verteilt. Für die effizient Abwicklung dieser Prozesse operiert im Hintergrund die ERP-Software Bison Process. Die grossen Herausforderungen im ganzen Prozess liegen einerseits im Einkauf, in welchem der Übernahmeprozess und die Abrechnung unterstützt werden. Anderseits im Verkauf, in welchem der gesamte Ablauf für grosse Abnehmer vollelektronisch abgewickelt wird.

Mit Bison Process wird alles durch das gleiche System realisiert und von einem Team betreut - alles aus einer Hand. Im flexiblen System Bison Process lassen sich individuelle Ausprägungen und Anpassungen ohne grossen Aufwand umsetzen. Von dieser Möglichkeit profitiert fenaco Landesprodukte und ist bei Weiterentwicklungen durch Bison von Anfang an mit dabei, so dass ein hoher Grad an Individualisierung garantiert ist.

fenaco Pflanzenbau

Für fenaco Pflanzenbau ist das ERP-System Bison Process im Einsatz. Die Software besteht hier aus den Bereichen Pflanzenschutz, Pflanzennahrung und Saatgut, wobei letzterer sich noch in der Einführungsphase befindet. In den Bereichen Pflanzenschutz und Pflanzennahrung wird der Handel mit den Bauern und den LANDI-Läden in der Schweiz abgedeckt. Dabei steht vor allem das Streckengeschäft im Fokus. Das heisst die fenaco bestellt bei den Lieferanten und lässt die Ware direkt zu ihren Kunden liefern. Aussserdem deckt Bison Process im Bereich Pflanzennahrung die gesamte Wertschöpfungskette vom Einkauf über die Produktion bis hin zum Vertrieb ab. Bison Process erlaubt es, die Stammdatenhaltung und sämtliche Prozesse zentral zu führen. So müssen diese nur an einer Stelle gepflegt werden, was Zeit einspart und Aufwände reduziert.

AGROLA AG

Die AGROLA AG ist als strategische Geschäftseinheit der fenaco in den beiden Teilmärkten Brenn- und Treibstoff tätig. Sie verkauft sowohl über ihre Verkaufsbüros als auch 200 LANDI an die Endkunden.

Bei AGROLA ist die ERP-Lösung Bison Process im Einsatz, welche in allen LANDI Geschäftsstellen eingebunden ist. Mittels Bison Process bestellen die LANDI Heizöl, Dieselöl und Holz-Pellets. Die Lösung steuert den gesamten Einkauf, Verkauf, Lagerverwaltung etc. und ist als komplettes Warenwirtschaftssystem im Einsatz.

Ausserdem ist Bison Process an Tanklager (Gemeinschaftstanklager) angebunden und übermittelt täglich rasch und präzise alle Buchungen und Lagerbestände. AGROLA profitiert davon, dass der gesamte Prozess vom Einkauf bis zum Absatz vollelektronisch abgewickelt wird und so keine unnötigen Papierdokumente in Umlauf sind. Das spart Zeit und Geld.

Durch die individuelle Ausprägung der bestehenden Module von Bison Process verfügt AGROLA über eine ERP-Lösung, die ihrem Tätigkeitsfeld ideal angepasst wurde und weiterhin wird. In Zusammenarbeit mit Bison hat AGROLA diese speziell programmierte Branchenlösung erarbeitet. So konnten viele Eigenheiten berücksichtigt und das AGROLA Geschäftsmodell bestmöglich abgebildet werden.

LANDI Schweiz AG

Als Handels- und Dienstleistungsgesellschaft der fenaco betreut und beliefert LANDI Schweiz AG die LANDI Verkaufsstellen in der ganzen Schweiz.

Grosse Teile der Prozesse der LANDI Schweiz AG sind im ERP-System Bison Process automatisiert und die meisten davon erfolgen durch direkte digitale Anbindung vom und zum Lager durch das Lagerverwaltungssystem (SSI Schäfer – WAMAS), sowie der Anbindung der Dispositionslösung (Remira – LogoMate). Der hohe Automatisierungsgrad zeigt sich beispielsweise in der vollständigen Automatisierung des Streckenprozesses. Verkaufstätigkeiten, Einkaufstätigkeiten, sowie Lagerverschiebungen werden im ERP auch manuell erfasst, was den Mitarbeitenden der LANDI Schweiz eine höhere Flexibilität erlaubt. Als Handels- und Dienstleistungsgesellschaft bietet LANDI Schweiz eine eigene Service Abteilung an, in der unter anderem Reparaturen, Fremdreparaturen, Entsorgungen etc. über Bison Process gemacht oder veranlasst werden.

Das Geschäftsfeld der LANDI Schweiz ist sehr umfangreich und komplex, was wiederum individuelle Prozesse und Lösungen erfordert. Bison Process schliesst diese Lücke, da diese ERP-Lösung es ermöglicht es individuelle Ausprägungen zeitnah zur Verfügung zu stellen. Bison Process steuert den gesamten Wert- und Mengenfluss, erlaubt die zentrale Pflege von Produkt- und Preiseigenschaften und unterstützt dabei, über die angebundene e-Commerce-Plattform, die Verkaufsstellen über die ganze Lieferkette hinaus.

UFA AG

Die UFA AG verarbeitet vorwiegend inländische Rohwaren zu Futter für Grossmastbetriebe. Sie verfügt über eigene Werke für Mischfutter, Milchpulver, Mineralsalze und Spezialitäten.

Seit der Gründung der UFA wurden viele Rationalisierungsschritte unternommen, um die Produkte und Dienstleistungen für eine erfolgreiche Tierhaltung noch effizienter und kostengünstiger anzubieten. Die UFA-Werke sind mit modernster Technologie ausgestattet und der gesamte Einkaufs- und Verkaufsprozesse wird mittels der ERP-Lösung Bison Process abgewickelt. Via Schnittstellen wurden Schweizer Fleischgrossverteiler an das ERP-System der UFA angebunden und damit der Vertriebsprozess erheblich vereinfacht. Die Bäuerinnen und Bauern bestellen ihr Futter bei den Verteilern direkt oder via einen Shop, der wiederum an Bison Process angebunden ist und aus der Bestellung einen Auftrag generiert. Für den Einsatz von Bison Process spricht ausserdem die einfache Anbindung von externen Tools (Software-Lösungen), was optimale Voraussetzungen für eine dynamische Ergänzung des Systems schafft. Die in dieser Branche komplexe Preisfindung wurde in Bison Process ebenfalls berücksichtigt. Die Hauptlieferanten übermitteln jeweils die Monatspreise automatisch in das System.

Ausserdem ist die Bison-Lösung an die fenaco Geschäftseinheit GOF (Vermarktung von Getreide, Ölsaaten und Futtermitteln) angebunden, worüber täglich mehrere Bestellungen abwickelt werden und der gesamte Einkaufsprozess über die Schnittstellen läuft.

Das ERP lässt eine vollautomatische Abwicklung der Einkäufe und Bestellungen zu und schafft beste Voraussetzungen für das Digitalisierungszeitalter. Auch der gesamte Logistikablauf wurde vereinfacht, indem der Haupttransporteur ans System angebunden wurde. Des Weiteren bietet Bison Process Unterstützung bei der Bildung von Bestellpools (Auftragsfamilien), bei denen sich Landwirte zusammentun und über ein automatisches Pooling ihrer Bestellungen von speziellen Konditionen profitieren. Für die UFA sind die erzielten Synergien von Bison Process innerhalb der fenaco-LANDI Gruppe ein Gewinn, denn sämtliche Daten stehen digital zur Verfügung und können ausgetauscht werden.

Meliofeed AG

Die Meliofeed AG ist in der Schweiz einer der grössten Anbieter von Futtermitteln und dazugehörenden Dienstleistungen. Dabei steht die Marke melior, als eine der traditionsreichsten Futtermittelmarken der Schweiz im Mittelpunkt. In ihrer über 80-jährigen Geschichte hat sie die Schweizerische Landwirtschaft und Tierproduktion massgeblich mitgeprägt. melior-Futter wird in modernsten Mischfutterwerken in Herzogenbuchsee, Gipf-Oberfrick und Puidoux hergestellt und vor allem an klein- und mittelständische Betriebe und Privatpersonen verkauft. Dabei setzt Meliofeed auf das ERP-System Bison Process, welches den gesamten Einkaufs- und Verkaufsprozess abwickelt. Die ERP-Lösung ist zudem an die fenaco Geschäftseinheit GOF (Vermarktung von Getreide Ölsaaten und Futtermitteln) angebunden, wodurch auch der gesamte Einkaufsprozess via Schnittstellen läuft. Die Produktionen laufen über Mühleplaner und diverse Werkschnittstellen, welche an Bison Process angebunden sind.

Die ERP-Lösung unterstützt Meliofeed auch dahingehend, dass für Anlieferungen der Produzenten Lohnmischkonten geführt werden, über welche die Produzenten für gelieferte Rohwaren wiederum Fertigprodukte beziehen können. Damit das System laufend ergänzt werden kann, erlaubt Bison Process eine einfache Anbindung von externen Tools (Software-Lösungen). Des Weiteren bietet Bison Process Unterstützung bei der Bildung von Bestellpools (Auftragsfamilien), bei denen wo sich Landwirte zusammentun und durch ein automatisches Pooling ihrer Bestellungen von speziellen Konditionen profitieren.

Als Teil der fenaco-LANDI-Gruppe profitiert Meliofeed von den gewonnenen Synergien von Bison Process, was bedeutet, dass sämtliche Daten digital zur Verfügung stehen und ausgetauscht werden können. Mit der ERP-Lösung von Bison hat Meliofeed ein System im Einsatz, welches die Bestell- und Einkaufsabwicklungen vollautomatisch zulässt und das Unternehmen fit für das Digitalisierungszeitalter macht.

LANDI

Bison ist das Generalunternehmen für die Informatik der LANDI Geschäftsstellen. Das komplette System bei den LANDI ist auf der ERP-Lösung Bison Process aufgebaut und umfasst eine angebundene Finanzlösung, ein CRM, ein Auswertungssystem, ein elektronisches Archivsystem, mobile Datenerfassungsgeräte, Kassen und ein Zeitmanagementsystem.

Die Grundfunktionalitäten von Bison Process decken im Wesentlichen den Einkauf, die Lagerverwaltung und den Verkaufsprozess ab. Zusätzlich gibt es aber branchenspezifische Erweiterungen wie zum Beispiel für den Heizölverkauf oder die Getreideannahme. Für den Heizölverkauf gibt es unter anderem eine Funktion, um beim Telefonverkauf eine rasche und verlässliche Preisauskunft geben zu können.

Bei der Weiterentwicklung von Bison Process hat die LANDI, gemeinsam mit LANDI Treuhand, grosse Mitwirkungsmöglichkeiten und kann so die Lösung mitgestalten. Die LANDI profitieren von einer Lösung aus einer Hand. Bison übernimmt die Gesamtverantwortung und kümmert sich um alle IT-Fragen. Der «single point of contact» für die LANDI vereinfacht die Handhabung der gesamten Informatik.

Intercoop House & Garden

Die Intercoop House & Garden Cooperative (IC) war auf der Suche nach einer cloudbasierten, modularen KMU-Software inklusive Buchhaltungsmodulen. Deshalb hat sie sich für europa3000™ als Software as a Service entschieden. Bei der Verwaltung der rund 5000 Artikel im Bereich der Konsumgüter für Garten und Haus sowie der Umsatzabrechnung mit den Mitgliedern und Lieferanten, bietet europa3000™ die ideale Unterstützung. Die Software konnte dank ihrer Flexibilität schnell und ohne grossen Aufwand auf die individuellen Bedürfnisse von IC adaptiert werden. Dabei wurden auch zwei Informationsverwaltungsmodule zu einer Vertragsverwaltung sowie zu einer Bonusverwaltung parametriert. Abschliessend konnte eine innovative Webplattform über die universelle europa3000™ Web API entwickelt werden. Diese fördert den digitalen Austausch zwischen Mitgliedern und Lieferanten der IC mit Live-Daten aus der ERP-Software.

Durch diese Lösung muss IC keine IT-Infrastruktur unterhalten und das System unterstützt sie in ihrer internationalen Tätigkeit, indem Nutzer bequem und einfach von überall auf das System zugreifen können.

Module

Der Einkauf

Die Beschaffung steht am Anfang der Wertschöpfungskette. Um optimale Mengen zu attraktiven Preisen einkaufen zu können, sind entsprechende Entscheidungsgrundlagen unerlässlich. 

Ihre Bison Vorteile

Der Dispositionslauf generiert Bestellvorschläge bedarfsorientiert. Diese Vorschläge aber auch Anfragen bei potentiellen Lieferanten können angepasst und in Bestellungen umgewandelt werden. Je nach Produkt erfolgt nach der Bestellung der ein- oder zweistufige Wareneingang – je nachdem ob eine Qualitätsprüfung erforderlich ist oder nicht. Funktionen wie eine Kontraktverwaltung, Sortimente oder eine Lieferantenbewertung runden die Einkaufsprozesse ab. 

Die Lagerverwaltung

Eine möglichst hohe Verfügbarkeit der Ware und trotzdem eine möglichst tiefe Kapitalbindung: Eine Herausforderung für die Lagerverwaltung und die damit verbundenen Prozesse.

Ihre Bison Vorteile

Mit Bison Process meistern Sie die Gratwanderung zwischen tiefer Kapitalbindung im Lager und hoher Lieferbereitschaft. Neben Einkaufs- oder Produktions-Vorschlägen aus der Disposition stehen in Bison Process Streckenaufträge oder Konsignationslager zur Verfügung. Verwalten Sie beliebig viele Lager, Lagerbereiche und –plätze. Ein Produkt kann je Lager unterschiedliche Dispodaten aufweisen. Durch Hierarchielager können Dispodaten vererbt werden, was weniger Pflegeaufwand bedeutet.   

Die Produktion

Das Produktionsmodul von Bison Process verknüpft Endprodukte mit Produktionsmodellen, Stücklisten und Arbeitsplänen. Bison Process steuert Produktions- / Assemblieraufträge aber auch Aufträge zur Zerlegung oder Sortierung. 

Ihre Bison Vorteile

Mit mehrstufigen Stücklisten und Arbeitsplänen beschreibt Bison Process den Weg von verschiedenen Ursprungsprodukten über unterschiedliche Kapazitäten und Stücklisten bis zu vielfältigen Endprodukten. Bison Process unterstützt aber auch den umgekehrten Weg: Das Disassemblieren, das Zerlegen von Produkten in Einzelteile oder Fraktionen. Die Aufträge können mit Bison Process eingeplant und überwacht werden. Über den Status ist der Fortschritt der einzelnen Aufträge jederzeit ersichtlich. Eine Vor- und Nachkalkulation hilft beim Berechnen der Preise und bietet Unterstützung bei der Kontrolle des Auftrags.  

Der Verkauf

Bison Process beinhaltet praxiserprobte Verkaufsprozesse, die aber den spezifischen Anforderungen der einzelnen Kunden angepasst werden können. Vom Angebot zum Auftrag und weiter zur Kommissionierung, Lieferung und Fakturierung ist jederzeit der Status ersichtlich.

Ihre Bison Vorteile

Egal ob ein Vertriebsauftrag aus einem Angebot entsteht, aus einem Webshop importiert oder manuell erfasst wird: In Bison Process haben Sie den Fortschritt des Verkaufsprozesses jederzeit unter Kontrolle und dies von der Erfassung über die Kommissionierung, die Lieferung bis hin zur Faktura. Innerhalb des Prozesses unterstützt Sie Bison Process bei der Preisfindung, bei der Listungsprüfung, der Sortiments- oder Kontraktfindung oder bei der Kontrolle der Marge. Auch Strecken-, Kommissions- oder Kassenaufträge stehen im Vertriebsmodul zur Verfügung.  

Das CRM

Das CRM-Modul ist nahtlos in die SCM-Prozesse integriert. Die Funktionalitäten unterstützen Sie bei der Generierung von Leads, Planung von Aktivitäten und der Überprüfung der Aktivitäten vom Erstkontakt bis hin zu After-Sales-Aktivitäten.

Factsheet

Ihre Bison Vorteile

Sämtliche Interaktionen mit Kunden und Lieferanten, geplante und erledigte, können im CRM-Modul jederzeit nachvollzogen werden. Der Marketingplan erlaubt das Zusammenfassen von Aktivitäten und Massnahmen mit durchgängiger Budgetkontrolle. Die Planung und Kontrolle von Verkaufsprojekten, Verkaufsteams und des Besuchsmanagements gehören ebenfalls in den Bereich CRM von Bison Process. Und nicht zuletzt können Kontakte beliebig typisiert und kategorisiert werden. Diese Klassifizierungen können später wiederum für gezielte Aktionen oder Auswertungen herangezogen werden.  

Der Service

Das Service-Modul unterstützt Sie bei Aktivitäten nach dem Verkauf. Die Anlage zeigt jederzeit auf, welche Dienstleistungen durchgeführt werden und welche anstehen.

Ihre Bison Vorteile

Bison Process unterstützt die Verwaltung von Geräten – sowohl verkaufte als auch Fremdgeräte. Mit dem Gerät können Serviceverträge verknüpft werden. Die Verträge steuern, wann welche Arbeiten fällig sind oder welche Konditionen mit dem Kunden vereinbart wurden. Die Serviceaufträge und die späteren Fakturierungen können direkt aus dem Servicevertrag heraus generiert werden. Auf dem Gerät ist jederzeit ersichtlich, wann welche Wartungsarbeiten durchgeführt wurden. Auch die Verwaltung von Zählern oder Messgeräten gehört zu den Geräten.

Ergänzende Produkte

Bison ESL Die automatische Preis- und Informationsbeschriftung direkt am Regal mehr erfahren
Bison Mobile Solutions Die Scanhülle Linea PRO macht die Apple-Geräte zu leistungsfähigen Mobilcomputern für Business Apps mehr erfahren
Bison BI mit Qlik Mit Bison BI gewinnen Sie schnell einen Überblick über die Schlüsselinformationen Ihres Unternehmens mehr erfahren

Freiwillige Kontaktangaben

Download Kontakt-Anfrage

Download Kontakt-Anfrage
Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten hinterlassen, können wir Sie über Aktualitäten zu unserem Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen informieren. Falls Sie dies nicht möchten, klicken Sie oben rechts, um das Formular zu schliessen und den Download fortzuführen.